Tarifbestimmungen & Beförderungsbedingungen

Klicken Sie auf das Bild um zu den aktuellen Tarifbestimmungen & Beförderungsbedingungen des VRN zu gelangen.

Neue Tarifregelungen im Main-Tauber-Kreis ab 2018

Im Main-Tauber-Kreis gilt der Tarif des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) inklusive aller Übergangsregelungen. Zusätzlich sind ab 01.01.2018 folgende Regelungen zu beachten:

Linie 977 (Miltenberg-Wertheim-Würzburg)

Die Linie 977 bedient Gemeinden, die außerhalb des Tarifgebiets des VRN liegen. Auf dieser Linie wird für das VRN-Gebiet überschreitende Fahrten ein Haustarif angeboten, der sich am VRN-Tarif orientiert.

 

Für Fahrten, mit der Linie 977, die im VRN-Gebiet beginnen und im Gebiet der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB) enden und in umgekehrter Richtung, erfolgt die Preisermittlung auf Grundlage der Anzahl der durchfahrenen Tarifwaben bzw. Tarifzonen.

 

Verbundweit geltende VRN-Jahreskarten werden auf der Linie 977 innerhalb des VAB-Gebiets nicht anerkannt. Ausnahme ist das MAXX-Ticket, es wird bei Fahrten aus dem Main-Tauber-Kreis nach Miltenberg anerkannt. Für Fahrten in die Gegenrichtung, also von Miltenberg in den Main-Tauber-Kreis, wird das MAXX-Ticket an Schultagen erst ab 11.00 Uhr, ansonsten zeitlich unbeschränkt anerkannt.

 

Die innerhalb der VAB netzweit gültigen Abonnementkarten „TicketEasy“, „AboPlus“, „AboGrüneNeun“ und „AboAktiv“ berechtigen wie bisher zur Fahrt auf der Linie 977 bis nach Würzburg ohne Zuzahlung.

Linie 980 (Weikersheim – Creglingen – Archshofen – Rothenburg o. d. T.)

Die Linie 980 (Weikersheim – Creglingen – Archshofen – Rothenburg o. d. T.) bedient ebenfalls Gemeinden, die außerhalb des Tarifgebiets des VRN liegen. Auf dieser Linie wird ebenfalls für das VRN-Gebiet überschreitende Fahrten ein Haustarif angeboten, der sich am VRN-Tarif orientiert.

 

Für Fahrten, mit der Linie 980, die im VRN-Gebiet beginnen und im Gebiet des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN) enden und in umgekehrter Richtung, erfolgt die Preisermittlung auf Grundlage der Anzahl der durchfahrenen Tarifwaben bzw. Tarifzonen.

 

Verbundweit geltende VRN-Jahreskarten werden auf der Linie 980 bei Fahrten, die im VGN-Gebiet beginnen und enden, nicht anerkannt.

DOWNLOAD: Liniennetzplan Main-Tauber-Kreis
Liniennetzplan-Main-Tauber-Kreis.pdf
PDF-Dokument [302.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT)