Auskunft & Buchung

In der elektronischen Mobilitätsauskunft des VRN erhalten Sie Fahrplanauskünfte für den gesamten Verkehrsverbund Rhein-Neckar und darüber hinaus. Zudem lassen sich RufTaxi-Fahrten direkt aus der Auskunft heraus buchen. NEU: Nutzer der neuen myVRN-App haben den Fahrplan immer dabei.

Beeinträchtigungen im Linienverkehr

Bei Schnee- und Eisglätte im VGMT-Verkehrsgebiet ist mit witterungsbedingten Beeinflussungen des Linienbusverkehrs und Verspätungen zu rechnen. Es gilt stehts der Grundsatz "Sicherheit geht immer vor Pünktlichkeit".

 

In der elektronischen Mobilitätsauskunft des VRN, unter www.vrn.de/fahrplanauskunft sowie in der kostenfreien myVRN-App erhalten Sie Fahrplanauskünfte für den gesamten Verkehrsverbund Rhein-Neckar in Echtzeit.

 

Schienenersatzverkehr Würzburg-Lauda und zurück sowie Kirchheim (Ufr)-Lauda und zurück

Ab Montag 07. Januar bis Sonntag 18. August 2019 wird wegen der Sanierung des Eisenbahntunnels in Wittighausen der Bahnverkehr zwischen Kircheim (Unterfanken) und Lauda eingestellt.

 

Für diesen Zeitraum wird von der DB ein Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Lauda-Kirchheim-Lauda für die Regionalbahn und Lauda-Würzburg-Lauda für den Regionalexpress eingerichtet.

 

Was tun bei Störungen, Problemen oder Fragen?

 

Bei Störungen/Problemen mit der Bahn auf dem Streckenabschnitt Würzburg-Kichheim-Würzburg und/oder dem SEV auf dem Streckenabschnitt Kirchheim-Lauda-Kichheim wenden Sie sich bitte direkt an den DB-Kundendialog Bayern unter www.bahn.de/kontakt oder Tel.: 089 / 2035 5000.

 

Bei Störungen/Problemen mit den SEV-Expressbussen Lauda-Würzburg-Lauda wenden Sie sich bitte direkt an Tel.: 07131 / 78560 oder per Mail an info.heilbronn@dbregiobus-bw.de.

 

Bei Störungen/Problemen mit der Bahn auf dem Streckenabschnitt Stuttgart-Lauda-Stuttgart wenden Sie sich bitte direkt an Tel.: 0711 / 2092 7087 oder per Mail an kundendialog.baden-württemberg@deutschebahn.com.

NEWS

Entlastung für Pendler

Jobtickets sind nach einer Entscheidung des Bundestags ab 2019 steuerfrei.

 

Dadurch sollen Arbeitnehmer verstärkt zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel veranlasst werden.

 

Das Job-Ticket des VRN ist ein Angebot für Berufstätige, deren Arbeitgeber eine Job-Ticket-Vereinbarung mit einem VRN-Verkehrsunternehmen (z.B. der VGMT) abgeschlossen hat. Das Unternehmen bezahlt für jeden Mitarbeiter einen Grundbeitrag (Solidarbeitrag), der Arbeitnehmer erhält dadurch ein stark vergünstigtes Ticket.

Tarifliche Änderungen 2018/2019

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Dezember 2018 sowie zum 1. Januar 2019 treten tarifliche Änderungen in Kraft.

Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Dezember 2018 ändern sich im Bus- und Bahnverkehr Fahrzeiten.

Neue Tarifbestimmungen & Beförderungsbedingungen zum 1. Januar 2019

Gemäß Personenbeförderungsgesetz (PBefG) und Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) besteht eine Verpflichtung Tarife im öffentlichen Nahverkehr bekannt zu machen.

 

Zum 1. Januar 2019 treten im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) Änderungen der Beförderungsbedingungen und der Tarifbestimmungen inklusive der Fahrpreise in Kraft.

NightLife-Shuttle: Neue Tarife und angepasste Fahrpläne

Beim NightLife-Shuttle ändern sich ab Samstag, 15. Dezember 2018, Fahrzeiten und Tarife.

 

NEU: Inhaber von VRN-Jahres- und Halbjahreskarten erhalten 2 Euro Rabatt beim Kauf eines NightLife-Tickets.

 

NEU: Die bayerischen Gemeinden Wüstenzell, Holzkirchen, Uettingen und Giebelstadt schließen sich dem Projekt an.

 

NEU: Umwandlung einiger Fahrplanfahrten in bedarfsorientierte Angebote auf den Linienabschnitten Tauberbischofsheim - Lauda - Bad Mergentheim, Külsheim - Tauberbischofsheim sowie Freudenberg - Wertheim.

Positive Bilanz zum ersten Jahr RufTaxi im Landkreis

Seit einem Jahr verkehrt unter dem Namen „RufTaxi“ ein bedarfsorientiertes Mobilitätsangebot als Ergänzung zum bestehenden ÖPNV mit Bahn und Bus im Main-Tauber-Kreis.

 

Wussten Sie schon, dass...

  • ...seit Januar 2018 alle Orte im Main-Tauber-Kreis von morgens bis abends mindestens ca. alle zwei Stunden über ein Fahrplanangebot mit Bahn, Bus oder RufTaxi verfügen.
  • ...im RufTaxi derselbe Einzelfahrschein zu lösen ist wie im Linienbus.
  • ...im RufTaxi Inhaber von VRN-Jahres- und Halbjahreskarten kostenlos mitfahren können.
  • ...im Ruftaxi Schwerbehindertenausweise mit Wertmarke zur kostenfreien Mitfahrt anerkannt werden.
  • ...im Ruftaxi Fahrtwünsche verschiedener Fahrgäste in einer Fahrt kombiniert werden können.

Häufig besuchte Seiten

VRN-Wabenplan

Das VRN-Verbundgebiet ist in Tarifzonen (Waben) eingeteilt. Jede Wabe entspricht einer Preisstufe.

MAXX-Ticket

Die persönliche Jahreskarte für Schüler und Auszubildende.

NightLife-Shuttle

Ein Ticket!

Vier Linien!

Jeden Samstag!

Immer sicher ankommen!

myVRN

Die kostenlose App des Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). Erhältlich im Apple Store und im Google Play Store.

Fundsachen

Sie haben etwas im Linienbus liegen gelassen?

Stör- & Verkehrshinweise

Aktuelle Stör- und Verkehrshinweise finden Sie auf unserer facebook-Seite

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verkehrsgesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT)
Ein Unternehmen des Main-Tauber-Kreises