Auskunft & Buchung

In der elektronischen Mobilitätsauskunft des VRN erhalten Sie Fahrplanauskünfte für den gesamten Verkehrsverbund Rhein-Neckar und darüber hinaus. Zudem lassen sich Ruftaxifahrten direkt aus der Auskunft heraus buchen.

3G und Maskenpflicht

Bei der Nutzung von Bus, Bahn und Ruftaxi gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Unabhängig von den regionalen Inzidenzwerten wird das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen. Ab Ende der KW 4 müssen Fahrgäste im ÖPNV eine FFP2-Maske tragen – das hat das Verkehrsministerium BW bereits angekündigt. Seit dem 24.11.2021 dürfen zudem nur noch geimpfte, genesene oder aktuell negativ getestete Personen (3G) im ÖPNV befördert werden.

Stör- & Verkehrshinweise

Aktuelle Nachrichten sowie Stör- und Verkehrshinweise finden Sie auf unserer facebook-Seite.

NEWS

Fahrplanwechsel am 12.12.21

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 12. Dezember, ändern sich im Bus-, Bahn- und Ruftaxiverkehr im Main-Tauber-Kreis die Fahrpläne.

 

Unter anderem erweitern zusätzliche Ruftaxiverbindungen das Fahrplanangebot im Raum Lauda-Boxberg-Eubigheim unter der Woche auf eine mindestens stündliche Bedienung aller Ortschaften, um den Umstieg auf den Frankenbahntakt noch attraktiver zu gestalten.

Preis für Frankenbahn-Projekt

Der Fahrgastverband PRO BAHN hat die Bürgerinitiative „Frankenbahn-für-alle“, den Main-Tauber-Kreis und den Neckar-Odenwald-Kreis mit einem Landespreis ausgezeichnet. Damit wurde die Einführung eines Stundentakts im ländlichen Raum gewürdigt.

 

Den Preis nahmen die Landräte Christoph Schauder (Main-Tauber-Kreis) und Dr. Achim Brötel (Neckar-Odenwald-Kreis) sowie Vertreter der Bürgerinitiative entgegen.

Kooperationsprojekt ausgezeichnet

Das E-Car- und E-Bike-Sharing-Projekt in Bad Mergentheim wurde vor kurzem im Wettbewerb „Gemeinsam erfolgreich. Mobil in ländlichen Räumen“ ausgezeichnet.

 

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hatten den Wettbewerb im Programm „Region gestalten“ initiiert.

Der neue VRN-Tarif 2022

Bus- und Bahnfahren wird im VRN-Verbundgebiet noch flexibler, fairer und einfacher im Zuge einer Tarifreform, die zu Beginn des nächsten Jahres greift.

 

Flexiblere Angebote angesichts veränderter Arbeitsbedingungen und veränderter Mobilitätsbedürfnisse, neue digitale Angebote und das Bestpreisprinzip machen den VRN-Tarif noch attraktiver.

NLS vorübergehend wieder ausgesetzt

Die Mitte August reaktivierten NightLife-Fahrten werden aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie nach nur dreieinhalb Monaten vorübergehend wieder ausgesetzt.

 

Die Fahrplananpassung gilt ab sofort.

Aktion „Bus und Bahn statt Führerschein“

Zwischen dem 1. Dezember 2021 und dem 31. August 2022 können Rentnerinnen und Rentner aus Baden-Württemberg in verschiedensten Verkaufsstellen im Verbundgebiet, z. B. bei der VGMT in Lauda, mit dem entsprechenden Nachweis über den Verzicht auf ihren Führerschein eine kostenlose „Karte ab 60“ bekommen. Die „Karte ab 60“ ist eine verbundweit gültige Jahreskarte des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) und gilt beispielsweise im gesamten VRN-Verbundgebiet in Bus, Bahn und Ruftaxi.

Häufig besuchte Seiten

VRN-Wabenplan

Das VRN-Verbundgebiet ist in Tarifzonen (Waben) eingeteilt. Jede Wabe entspricht einer Preisstufe.

MAXX-Ticket

Die persönliche Jahreskarte für Schüler und Auszubildende.

NightLife-Shuttle

Ein Ticket!

Vier Linien!

Jeden Samstag!

Immer sicher ankommen!

myVRN

Die kostenlose App des Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). Erhältlich im Apple Store und im Google Play Store.

 

NEU: Jetzt auch mit Ticket-Kauf-Funktion

Anfragen, Anregungen oder Kritik

Bitte nutzen Sie für Anfragen, Anregungen oder Kritik das neue VRN-Serviceportal. So kann Ihre Anfrage zeitnah bearbeiten bzw. an den richtigen Ansprechpartner weiterleiten werden.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen zum Ruftaxi.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verkehrsgesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT)
Ein Unternehmen des Main-Tauber-Kreises