Auskunft & Buchung

In der elektronischen Mobilitätsauskunft des VRN erhalten Sie Fahrplanauskünfte für den gesamten Verkehrsverbund Rhein-Neckar und darüber hinaus. Zudem lassen sich Ruftaxifahrten direkt aus der Auskunft heraus buchen.

Maskenpflicht

Bei Nutzung von Bus, Bahn und Ruftaxen sowie der entsprechenden Haltestelleneinrichtung gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Diese Pflicht wurde für Kommunen mit einer Inzidenz von über 100 mittlerweile verschärft. Der VRN empfiehlt deshalb das Tragen einer FFP2-Maske (oder eine Maske des Standards KN95 oder N95), unabhängig von regionalen Inzidenzwerten.

Stör- & Verkehrshinweise

Aktuelle Nachrichten sowie Stör- und Verkehrshinweise finden Sie auf unserer facebook-Seite.

NEWS

Wieder mehr Fahrgastplätze im Ruftaxi

Aufgrund der aktuell niedrigen Infektionszahlen im Main-Tauber-Kreis hat sich das Landratsamt dazu entschlossen, die maximal zulässigen Fahrgastkapazitäten im Ruftaxiverkehr wieder anzuheben. Ab Montag, 5. Juli, können in Pkw wieder bis zu maximal zwei und in Kleinbussen mit neun Sitzplätzen wieder bis zu maximal vier Fahrgäste befördert werden. 

1 Jahr fahren, 1 Monat sparen

Der bwWillkommensbonus ist ein Geschenk des Landes Baden-Württemberg, der Verbünde sowie der Verkehrsunternehmen an Kunden, die jetzt wieder oder ganz neu einsteigen.

 

Senioren, Pendler oder Auszubildende, die zwischen Juni und Oktober 2021 ein Jahresabo abschließen, bekommen einen Monat geschenkt.

Mit dem Linienbus zum Wildpark

Die touristische Buslinie zum Bad Mergentheimer Wildpark startet auch dieses Jahr wieder am 1. Mai. Bis einschließlich 31. Oktober pendelt ein Linienbus der Linie 955 mehrmals täglich zwischen Bad Mergentheim und dem Wildpark.

 

Neu im Fahrplan sind an Wochenenden und Feiertagen die Bad Mergentheimer Haltestellen „Hexenkreuz“ und „Waldstraße“.

Verstärkerfahrten entlasten den Busverkehr

Nach langer Zeit kann an den Schulen im Main-Tauber-Kreis endlich wieder vollständiger Präsenzunterricht stattfinden. Hierdurch erhöht sich auch das Fahrgastaufkommen in den Linienbussen nahezu auf Normalniveau. Trotz der eingestellten finanziellen Förderung des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg bei niederen Inzidenzwerten in Land und Kreis hat der Main-Tauber-Kreis auf eigene Kosten erneut Verstärkerfahrten in Auftrag gegeben, welche die Kapazitäten erweitern sowie das Schüleraufkommen entzerren.

Radbus: Jetzt auch  donnerstags und freitags

Das Fahrplanangebot des Radbusses auf der Linie 980 zwischen Weikersheim, Röttingen, Creglingen und Rothenburg ob der Tauber wird erweitert. Es finden jetzt auch Fahrten an Donnerstagen und Freitagen statt. Bereits seit dem Jahr 2018 verkehrt ein Linienbus mit Fahrradanhänger in der Radsaison zwischen April und Oktober an Wochenenden und Feiertagen entlang des Fünf-Sterne Radwegs „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“.

bwAboSommer: Für bewegte Ferien

Ihr VRN-Jahresabo wird auch dieses Jahr zum Ticket für einen unvergesslichen Sommer.

 

Denn vom 29. Juli bis einschließlich 12. September fahren alle Jahreskarteninhaber kostenlos, nicht nur im Verbund, sondern in ganz Baden-Württemberg. Und das von Montag bis Sonntag. Der Sommer kann kommen.

Häufig besuchte Seiten

VRN-Wabenplan

Das VRN-Verbundgebiet ist in Tarifzonen (Waben) eingeteilt. Jede Wabe entspricht einer Preisstufe.

MAXX-Ticket

Die persönliche Jahreskarte für Schüler und Auszubildende.

NightLife-Shuttle

Ein Ticket!

Vier Linien!

Jeden Samstag!

Immer sicher ankommen!

myVRN

Die kostenlose App des Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). Erhältlich im Apple Store und im Google Play Store.

 

NEU: Jetzt auch mit Ticket-Kauf-Funktion

Anfragen, Anregungen oder Kritik

Bitte nutzen Sie für Anfragen, Anregungen oder Kritik das neue VRN-Serviceportal. So kann Ihre Anfrage zeitnah bearbeiten bzw. an den richtigen Ansprechpartner weiterleiten werden.

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen zum Ruftaxi.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verkehrsgesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT)
Ein Unternehmen des Main-Tauber-Kreises