BusSchulen für 1. und 5. Klassen

 

BusSchulen sind ein gemeinschaftliches Projekt des VRN, der VGMT und der im Main-Tauber-Kreis tätigen Busunternehmen. Während der BusSchule lernen Schülerinnen und Schüler sicher und entspannt mit dem Linienbus anzukommen. Das Angebot der VGMT/des VRN richtet sich an Grundschüler der 1. Klasse, die bereits mit dem Bus zur Schule fahren, und an Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, welche bereits auf weiterführende Schulen gehen und auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind.

 

 

Zu den Übungsinhalten der BusSchule zählen unter anderem:

 

  • Sicheres Verhalten an der Haltestelle:
    • toter Winkel
    • Abstand zur Bordsteinkante
    • Platzbedarf eines Busses
    • Haltestellenbeschilderung
  • Sicheres Ein- und Aussteigen:
    • Zeitvergleich Einstieg mit/ohne Drängeln
    • Einklemmschutz an Türen
  • Orientierung im Bus:
    • Entwerter
    • Haltestellenanzeige
    • Halteknopf
    • Piktogramme
    • Nothammer
       
  • Sicheres Verhalten im Bus:
    • Sitz- und Stehplatz
    • Vollbremsung
  • Soziales Verhalten im Bus:
    • Hinweise auf Sauberkeit
    • Essen und Trinken
    • rücksichtsvolles Verhalten gegenüber anderen Fahrgästen
       
  • Sicheres Überqueren der Fahrbahn an der Haltestelle

 

Interesse an einer BusSchule?

Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 09343/6214-0. Ausgefüllte Anmeldeformulare senden Sie bitte per Fax an 09343/6214-99. Anmeldeformulare finden Sie hier.

 

Bitte beachten:

Seit dem 25.05.2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union (EU). Die VGMT ist ÖPNV-Dienstleister und in den Bereichen Vertrieb von VRN-Abokarten, Bezuschussung von Schülerbeförderungskosten, Fundsachen- sowie Ideen-/Beschwerdemanagement, Organisation von Gruppenfahrten und Durchführung von Mobilitätstrainings tätig. Im Rahmen dieser Aufgaben ist es für die VGMT und ihre Auftragsverarbeiter erforderlich, personenbezogene Daten für bestimmte Zwecke zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einwilligungserklärung zum Datenschutz (siehe unten) sowie der Datenschutzerklärung auf dieser Website.

 

Einwilligungserklärung zum Datenschutz
Einwilligungserklärung zum Datenschutz.p[...]
PDF-Dokument [359.2 KB]

Aktionstage "Komm nicht unter die Räder"

 

Große Aktionstage werden in der Regel gemeinsam vom Polizeipräsidium Heilbronn (Referat Prävention, Außenstelle Tauberbischofsheim), der VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH, dem Busunternehmer vor Ort  und der Verkehrswacht Main-Tauber durchgeführt. Je nach Schulstandort wird auch die der Westfrankenbahn eingebunden. Die Organisation erfolgt durch das Polizeipräsidium Heilbronn (Referat Prävention, Außenstelle Tauberbischofsheim). Bitte wenden Sie Ihre Anfagen direkt an das Polizeipräsidium Heilbronn (Referat Prävention, Außenstelle Tauberbischofsheim).

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verkehrsgesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT)
Ein Unternehmen des Main-Tauber-Kreises